Auguststraße 11–13 · 10117 Berlin · +49 (0)30 20 65 35 70 | Di–Fr · 10–18 Uhr · Sa & So · 11–18 Uhr


Sonderausstellung


»My Pony Macaroni«

Ein Pferd im Weißen Haus und andere Tiergeschichten

© Robert Knudsen · White House Photographs · John F. Kennedy Presidential Library and Museum, Boston
© Robert Knudsen · White House Photographs · John F. Kennedy Presidential Library and Museum, Boston

bis 12. Juni 2016

 

Angesprochen auf das Leben in der amerikanischen Hauptstadt antwortete US-Präsident Harry S. Truman einmal zynisch: »Wenn du in Washington einen Freund haben möchtest, besorge dir einen Hund.« Nahezu alle seine Nachfolger haben diesen Rat beherzigt.

 

Das Museum THE KENNEDYS gewährt in der Sonderausstellung »My Pony Macaroni« tierisch gute Einblicke: Neben dem »Zoo« der Kennedys, Anekdoten von US-Präsidenten und ihren Haustieren, werden auch eindruckvolle Porträts namenhafter Fotografen von Prominenten und ihren Tieren aus der Sammlung der CAMERA WORK AG gezeigt.

Neuigkeiten


Autorenlesung und Empfang mit Holger Teschke

 Dienstag, 7. Juni 2016 · 19–21 Uhr

 Die Teilnahme ist kostenfrei.

 Anmeldung: info@thekennedys.de

 
Wir laden Sie herzlich zu einer Lesung mit Dramaturg und Autor Holger Teschke im Museum THE KENNEDYS ein. Entdecken Sie mit »Mein Cape Cod« einen Ort der Sehnsucht und Inspiration. Einen Ort, an dem Kapitän Ahabs Jagd auf Moby Dick begann, dessen Schönheit der Maler Edward Hopper über dreißig Jahre in seinen Bildern einzufangen versuchte und an dessen Küste John F. Kennedy sein halbes Leben verbrachte.

Die Lesung ist auf Deutsch und die Teilnahme kostenfrei. Da jedoch nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen verfügbar ist, bitten wir um Anmeldung unter: info@thekennedys.de

Wir freuen uns auf einen spannenden und unterhaltsamen Abend mit Ihnen im Museum THE KENNEDYS.

Holger Teschke, geboren 1958 auf Rügen und dort aufgewachsen, fuhr bis 1980 zur See und studierte anschließend Schauspielregie in Berlin. Er arbeitete als Dramaturg und Autor am Berliner Ensemble und als Artist-in-residence und Gastregisseur in Nordamerika, Australien und Südostasien. Er ist Autor von Theaterstücken, Hörspielen, Reisebüchern und Essays; zuletzt veröffentlichte er Gebrauchsanweisung für Rügen und Hiddensee (2013) und den viel gelobten Band Heringe in der Reihe »Naturkunden« (2014). Teschke lebt in Berlin und in South Hadley, Massachusetts.


Praktikum im Museum THE KENNEDYS

ab August 2016

 

Weitere Informationen


Kostenfreie Führungsreihe


Students for THE KENNEDYS

© Museum THE KENNEDYS
© Museum THE KENNEDYS

Kostenfreie Führungsreihe – immer samstags um 16 Uhr.

Newsletter


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Neuster Blogeintrag


Ein Präsident für Pressefreiheit
(2016)

 

»I have selected as the title of my remarks tonight The President and the Press. Some may suggest that this would be more naturally worded The President Versus the Press. But those are not my sentiments tonight.«

Durch seine begnadeten Redekünste erhielten viele Reden John F. Kennedys Kultstatus, nicht jedoch jene Worte, die er am 27. April 1961 vor der American Newspaper Association sprach. Diese Rede befasst sich mit einem Thema, das nicht aktueller sein könnte: die Balance zwischen Freiheit und Sicherheit. Was können und sollen die Medien in einer Gesellschaft leisten und ab wann gehen Grenzen der Berichterstattung in die Einschränkung der Pressefreiheit über?

 

Lesen Sie mehr hier

Aktuelles bei Facebook